Montag, 12. März 2012

Küss den Wolf - Gabriella Engelmann

Küss den Wolf
250 Seiten
Arena Verlag
ISBN: 978-3-401-06725-4
9,99 Euro

Inhalt:
Pippa ist glücklich mit ihrem Leben. Das erste Mal so richtig verliebt, verbringt sie viel Zeit mit Leo und bei ihrer Großmutter. Dies lebt in einem märchenhaften Waldhäuschen, umgeben von Wald, Wiesen und dem Holzhaus aus Pippas Kindertagen. Als dann allerdings Marc in Pippas Leben tritt, geht immer mehr schief in ihrem Leben. Erst läuft ihr BLOG nicht mehr gut, in dem Haus ihrer Großmutter passieren seltsame Dingen und Pippa versucht herauszufinden wer oder was dahinter steckt. 

Meinung:
Holla, die Waldfee das ist wieder eine heerliche Märchenadaption die uns Gabriella Engelmann hier vorsetzt. Ich habe ja chronologisch begonnen zu lesen und muss sagen das die Geschichten zwar immer weiter vom Original abrücken, dafür aber schriftlich und inhaltlich immer besser und spannender werden. 
Wähnte man sich bei "Weiß wie Schnee, Rot wie Blut und Grün vor Neid" noch mitten im Märchenwald, ist es bei "Küss den Wolf" so das man das eigentliche Märchen nur noch durch ein paar Schlagwörter erkennt. Ich finde dies jedoch wunderbar, da man die Kreativiät von Frau Engelmann deutlich spüren kann. 
In diesem Buch geht es um Pippa, diese ist 16 Jahre alt und lebt zusammen mit ihrer Mutter in Hamburg. Neben ihrer Mutter ist die Großmutter der größte Halt in Pippas Leben. Die Großmutter lebt in einem wunderschönen Waldhäuschen. Hier verbrachte Pippa mehr Zeit als nirgendwo sonst. 
Als Pippa Leo kennen lernt, der sie immer zärtlich "Mein Rotkäppchen" nennt, verliebt sie sich Hals übern Kopf in den Russel Crowe-Klon und wägt sich im 7. Himmel. Das Leo etwas seltsam ist, merkt Pippa allerding schnell, denkt sich jedoch wer ist das nicht?
Aber auch Marc wird immer wieder an ihrer Seite auftauchen. Was dieser allerdings im Schilde führt, wird man erst relativ spät im Buch erkennen. 
Gut das Pippa ihre Freundinnen hat. Diese helfen ihr bei vielen Entscheidungen. Solche Freundinnen hätte glaub ich jeder gern. 
Als dann allerdings in Pippas Leben immer mehr schief läuft, fängt sie an zu zweifeln.Wer oder was hat es auf sie abgesehen. Aber nicht nur in ihrem Leben, sondern auch im Leben der geliebten Großmutter passieren seltsame Dinge und Pippa muss erkennen dass das Leben gefährlicher ist, als sie denkt! 
Mein Highlight war wieder einmal, dass ich JamieTim wieder"gelesen" habe. Er ist für mich die liebste Charaktere, die sich durch alle vier Teile zieht.
Der Schreibstil ist wieder locker-flockig leicht, wie gewöhnlich immer bei Gabriella Engelmann. Ich habe das Buch in einer Stunden "inhaliert", es liest sich also so schnell wie warme Semmeln verkauft werden. 
Das Cover ist wieder passend zum Inhalt und ebenfalls passend zu den anderen Teilen, die bisher beim Arena Verlag erschienen sind.

Fazit:
Wieder ein herrliches Buch von Gabriella Engelmann, das man in einer Stunden weglesen kann und sich in einer anderen Welt wähnt. Ich empfehle euch, die Bücher chronologisch zu lesen. Sie haben zwar nichts miteinander zu tun, aber manche Charaktere tauchen immer wieder auf, die im ersten Teil (Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid) auftauchen.

5 von 5 Sternen






Kommentare:

  1. Die Bücher von Frau Engelmann werde ich mir auch mal kaufen...die sollen richtig gut sein :-)

    Würde mich freuen wenn du mich auch besuchst :-D

    Liebe Grüße
    Eva

    http://scattysbuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,

    die Bücher von Frau Engelmann sind grandios und sollten in keinem Bücherregal fehlen :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen