Freitag, 30. März 2012

Halo - Alexandra Adornetto


541 Seiten
Rowohlt Rotfuchs
17,95 Euro
Hardcover (mit Schutzumschlag)


Inhalt: 
Die drei Engel Gabriel, Ivy und Bethany erscheinen in dem kleinen Ort Venus Cove um dort gegen das Böse zu kämpfen und zu befreien. Bethany, die jüngste und unerfahrenste von den 3, findet ihr Leben als Mensch aufregend. Trotz Ermahnungen der erfahrenen Engeln stürzt sich Bethany in das Leben der Highschool und findet schnell eine Freundin in Molly. Aber auch die Liebe soll Bethany kennen lernen. Von den positiven, wie auch den negativen menschlichen Gefühlen geleitet kommt Bethany jedoch einem bestimmten jungen Mann etwas zu nahe und begibt sich damit in große Gefahr.

Meinung: 
An dieses Buch hatte ich gemischte Anforderungen. Ich habe vorab ein paar Rezensionen gehört bzw. gelesen und die meisten hab das Buch ja ziemlich zerrissen. 
Diese Tatsache kann ich aber absolut nicht verstehen. Ich fand das Buch hinreißend. Ich gebe offen zu, dass man bereit sein muss viel Kitsch und Schnulz zu ertragen. Aber unter uns gesagt, kein Engel-Buch kommt ohne aus. Diesbezüglich verstehe ich die negativen Rezensionen dazu überhaupt nicht. 
Aber ich war in der richtigen Stimmung für dieses Buch und habe die 541 Seiten (ohne Danksagung und Vorschau) in 2 Tagen verschlungen und hab Rotz und Wasser geheult. 
Bethany, die Protagonistin, in diesem Buch wird mit ihren "Geschwistern" Gabriel und Ivy auf die Erde gesandt um in den kleinen Örtchen Venus Cove für Gerechtigkeit und Frieden zu sorgen. 
Zu Anfang erfährt man etwas über das bisherige Leben der drei im Himmel. Man sollte schon etwas empfänglich für solche Themen sein, um das Buch zu mögen. 
Für Bethany beginnt dann schnell das normale "menschliche" Leben als Schülerin in der örtlichen Highschool, in der auch ihr "Bruder" Gabriel als Musiklehrer tätig ist. Zu Anfang ist Bethany erschlagen von all den Eindrücken, findet aber in Molly schnell eine Freundin und Helferin für den täglichen Schülerwahnsinn. 
Der eigentlich "Kitsch" beginnt allerdings erst, als Bethany Xavier Woods, den Schönling und Schulsprecher, kennen lernt. Die Liebe zwischen den zwei ist in meinen Augen wirklich einzigartig und wunderschön. Und die Autorin verpackte dies in so wundervollen Sätzen, dass es mir manchmal wirklich das Wasser in die Augen trieb. 
Eine solche reine und vollkommene Liebe und Partnerschaft wünscht sich sicher jeder - den wenigstens wird sie allerdings gewährt. 
Schwierig für Bethany ist allerdings nur, das sie Xavier immer anlügen muss. Dieser darf natürlich von der Existenz der Engel nichts wissen. 
Als Bethany noch jemanden anderen kennen lernt, wird die Liebe der beiden auf eine harte Probe gestellt und auch ihr Leben ist in Gefahr. 
Alexandra Ardornetto, gerade einmal 19 (!!!) Jahre alt, hat hier eine Geschichte gezaubert, mit Wörtern und Gefühlen gespielt wie ich es so noch nie erlebt habe. Die Autorin ist selbst ja noch sehr jung, sie hat aber mit "Halo" ein Buch geschaffen, welches mich absolut vom Hocker gerissen hat. Sicherlich hat es ein paar Schwächen. Viele Charaktere werden nur sehr oberflächlich behandelt, die Story ist teils sehr vorhersehbar. Dies wird aber nebensächlich, wenn man sich voll und ganz auf die eigentliche Liebesgeschichte einlässt. 
Das Cover ist für mich DAS Jahres-Highlight. Ich glaube kaum, dass mich dieses Jahr nochmal ein Cover so zum träumen und dahinschmelzen bringen kann. 
Der 2. Teil der Trilogie erscheint vorraussichtlich im November 2012 und er steht jetzt schon ganz weit oben auf meiner Wunschliste. 

Meinung:
Jeder der dieses Buch lesen will, muss sich bewusst sein das es an Kitsch und Romantik kaum zu überbieten ist. Aber wenn man in der richtigen Stimmung ist, zieht das Buch einen so in den Bann dass man immer weiter lesen will und man sich wünscht es würde nie enden. Ein Engel-Buch durch und durch und ich für meinen Teil muss sagen ich liebe es. 


3,5 von 5 Sternen 


Kommentare:

  1. Bei dem Buch finde ich das Cover so wunderschön <3

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe ein bisschen auf deinem Blog gestöbert und mich dazu entschlossen, regelmäßiger Leser zu werden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest und und ihn, wenn er dir gefällt, regelmäßig lesen würdest.

    Hier der Link zu meinem Blog:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


    Liebe Grüße
    Chrisy

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich bin natürlich gleich Leser deines Kanals geworden.

    Ganz liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen