Sonntag, 26. Mai 2013

3. Book Day

Hallo meine Lieben, 

da es bei uns heute soooooooo richtig "schönes" Wetter ist, habe ich beschlossen einen Book Day einzulegen. 

Nach einem wunderschönen Vormittag im Stall bei Arabienne, habe ich mich gegen 15:00 Uhr ins Bett gekuschelt und begonnen zu lesen. 

Aktuell lese ich "Julie weiß, wo die Liebe wohnt". Hier bin ich auf Seite 236 von 348 Seiten. 

Hier kurz der Inhalt (Quelle):


Julie verliebt sich in ein Namensschild – und eine kleine französische Stadt steht Kopf!

Julie Tournelle hat schon viele verrückte Dinge in ihrem Leben getan. Doch als sie sich in das Namensschild ihres neuen Nachbarn verliebt, wirft sie endgültig jede Vernunft über Bord. Tagelang bezieht sie Posten hinter dem Türspion, um einen Blick auf den Unbekannten zu erhaschen. Dumm nur, dass er gerade dann auftaucht, als ihre Hand in seinem Briefkasten festklemmt. Doch Ricardo befreit sie nicht nur aus der misslichen Lage, sondern lädt sie sogar zum gemeinsamen Joggen ein. Julie weiß, sie sollte zugeben, dass sie nur in Notfällen läuft – wenn es brennt, oder ein kleiner böser Köter sie verfolgt – statt zu behaupten, sie sei begeisterte Langstreckenläuferin. Aber eigentlich ist doch in der Liebe alles erlaubt, oder?

________________________________________________________________________________

UPDATE 16:45 Uhr

"Julie weiß, wo die Liebe wohnt" wurde soeben erfolgreich beendet. Ich hoffe eventuell gleich die Rezension schreiben zu können. Ein wirklich tolles Buch, es hat mir wirklich großen Spaß gemacht - auch wenn es in Frankreich spielt und ihr ja wisst ich mag Frankreich so überhaupt nicht. 

Weiter geht es jetzt mit "Pandablues" von Britta Sabbag. Hier beginne ich selbstverständlich auf Seite 0 von 256. 


Der Inhalt (Quelle):

Manchmal erfüllen sich Wünsche, von denen man nicht wusste, dass sie existieren. Charlotte kann es kaum fassen: Kann es sein, dass ihr Traummann Eric sie betrügt, noch dazu mit einer Sauberfrau? Und ihr Zoo-Praktikum als Pinguin-Pflegerin ist auch irgendwie nicht so, wie sie sich das vorgestellt hat. Gut, dass sie sich wenigstens auf ihre Freundinnen Trine und Mona verlassen kann. Bei denen läuft anscheinend alles wie am Schnürchen. Glücklicherweise sind die auch immer da, um Charlotte aus der Patsche zu helfen. Und das ist gar nicht so selten der Fall. 



_______________________________________________________________________________

UPDATE 19:30

Um 18:00 Uhr hab ich 1 1/2 Stunden Pause gemacht um Abendessen zu kochen. Schweinebraten mit Knödel und Blaukraut - Yummi Yummi :-)

Bis dahin habe ich bei Pandablues knapp 100 Seiten geschafft und bin wieder sofort mittendrin im Leben von Charlotte. Jetzt wird ein bisschen fernseh geguckt, dann verabschiede ich mein Schatzi und dann wird weiter gelesen.

________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Ich mache heute auch einen Lesetag. Hab "Dark Destiny" schon komplett gelesen. :)

    Viel Spaß dir noch!
    Pandablues steht noch auf meiner Wunschliste. :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke ich wünsche dir auch noch viiiiiiiel Spaß :-)
    Pandablues ist soooooo super :-)

    AntwortenLöschen
  3. Aww ist das Foto von dir und Arabienne herzerwärmend <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tialda <3 Ich mag es auch total gerne :-)

      Löschen