Mittwoch, 14. September 2011

GRIM Das Siegel des Feuers - Gesa Schwartz


INHALT:
Man dachte man kennt die Welt... Und weiß doch garnichts.
Nacht für Nacht treiben sich unerkannt Gestalten wie Gargoyles, Vampire, Kobolde und Werwölfe in Paris umher.
Einer von ihnen ist der Schattenflügler Grim, ein sarkastischer grummeliger Gargoyle, der mit der Seherin Mia versucht Ghrogonia, die unter Paris liegende Stadt der Anderswesen, vor einer Bedrohung die deren Untergang bedeuten würde zu retten.

MEINUNG:
Als ich dieses Buch das erste Mal in Händen hielt, dachte ich mir dass das schwere Kost sein würde. Aber weit gefehlt. Das Buch nimmt einen mit in die Welt der sogenannten Anderswesen und in die fantastische Stadt Ghrogonia, deren unter Paris liegenden Heimat. Das Buch ist sehr informativ und detailgetreu geschrieben. Man kann sich jeden Ort, jedes Wesen vor seinem inneren Auge bis in die Haarspitze vorstellen. Und dies macht das Buch wirklich einmalig.
Die Kapitel sind gut unterteilt und nicht zu kurz oder zu lang. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Hin und wieder findet man sogar einige Passagen, in denen man lauthals loslachen könnte.
Interessant fand ich auch die Beziehung zwischen der Seherin Mia und dem Gargoyle Grim. Die in dem Buch eine so wundervolle Wendung nimmt, dass ich zum Schluss wirklich Tränen in den Augen hatte.
Das Buch ist eine Bereicherung für jeden der sich für die Welt der Fantasy begeistern kann. So viele Gestalten wie in diesem Buch findet man in keinem anderen.
Die Aufmachung des Buches hat mich vollends überzeugt. Das Cover, welches die Stadt Paris und den Gargoyle Grim zeigt, sind so wunderschön illustriert und aufgemacht dass es ein Genuß ist allein dieses Cover zu betrachten. 

FAZIT:
Grim - Das Siegel des Feuers hat es dieses Jahr geschafft den 1. Platz meiner Ranking-Liste für Fantasy-Bücher zu erklimmen. Das Buch ist mehr als lesenswert und ich freue mich ausserordentlich auf den zweiten Teil.

5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Huhu Julia!

    Super Rezi. Mir selbst gefiel das Buch damals auch total gut. Teil 2 habsch auch gelesen und warte sehnsüchtig auf Teil 3.

    Kleine Anmerkung: Ich finde diese weissen Ränder bei den Bildern nicht so schön. Würde die entfernen und zu mindest kleiner machen.

    Ansonsten fühle ich mich hier sehr wohl :)

    lg Jana

    AntwortenLöschen
  2. das buch steht so sooo weit oben auf meiner wunschliste.ah, ich freu mich schon so darauf es zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey, hab da mal ne Frage: Für welches Alter ist das Buch gedacht? :-)

    LG

    AntwortenLöschen